Donnerstag, 17. Oktober 2013

Halloween-Kostüm - Silent Hill Dark Nurse Teil 3 - Das Bad im Tee

Bisher habe ich mit schwarzem Tee nur Papier gefärbt / auf alt getrimmt, aber mit Stoff funktioniert das genauso gut. :D
Abwechselnd Teebeutel (die ganz günstigen aus dem roten 50er Pack ;) ) und Klamotten in einen Eimer schichten, danach ein paar Ladungen heißes Wasser aus dem Wasserkocher dazu und nach einer halben Stunde und ab und zu umrühren, schaut es dann so aus. ;)

Neben dem Kleid und der Kappe habe ich außerdem ein paar Strümpfe und 16 Meter Verband mit eingefärbt. Letzterer ist für die Maske.

An den Klamotten fehlt jetzt nur noch eine ordentliche Portion Kunstblut, dann sind sie fertig. :)
Der Rohling für die Maske kommt wohl morgen per Post. Als nächstes werde ich mich aber mit den Schuhen befassen, die noch viel zu weiß sind. ;)

Kommentare:

  1. Ich hab in Feedly erst nur die Vorschau des ersten Bildes gesehen und dacte erst "Essens-post?", aber der Rest erklärte es dann :D Das ist echt gut geworden mit dem Tee, auch schön ungleichmäßig. Übersteht die Tee-Färbung es eigentlich wenn man die Sachen wäscht? Ich habe da auch noch einen LARP Umhang, der eigentlich viel zu hell ist und sowas auch mal vertragen könnte.

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ungleichmäßigkeit entsteht zum einen durch den Stoff selbst (der ja in Falten im Eimer liegt) und zum anderen dadurch wo und wie lange die Teebeutel auf einer Stelle liegen. Ich habe nach dem Färben im Eimer noch ein wenig nachgearbeitet, indem ich mit einem "frischen" Teebeutel, den ich vorher kurz in das Wasserbad eingetunkt habe nochmal hier und da über den Stoff gewischt habe. :)
      Angeblich soll Teefärbung nach dem Bügelfixieren waschbar sein. Ob das wirklich so ist, weiß ich aber leider nicht, da ich das noch nie ausprobiert habe. Im Zweifel würde ich es erstmal mit Handwäsche probieren.
      Allerdings wird das hier auch eher die Marke Klamotte "gut auslüften" statt waschen, sofern es nicht sein muss. Ich habe in Bezug auf das Waschen tatsächlich weniger bedenken bei dem Tee als bei dem Kunstblut, was da noch rauf soll. Kunstblutflecken waren bei mir bisher immer auswaschbar oder wurden hell rosa... Letzteres würde ich gerne vermeiden. ;)

      Löschen