Donnerstag, 3. April 2014

Stulpenwächterin Frau Spinne

Bevor ich mit dem großen LARP-Projekt loslege noch etwas kleines zwischendurch.
Meine Stulpen und Handschuhe flogen bisher lose durch die Schublade meiner Kommode, weswegen ich mich im Zuge des Umzugs endlich dazu aufgerafft habe ein schön gruft-kitschiges Utensilo für mehr Ordnung zu nähen. :)
Praktischerweise ist das gute Stück auch der Resteverwertung sehr zuträglich, da ich nichts neues dafür kaufen musste. Der Baumwollstoff in schwarz und lila ist noch von meinem Kleid über, die Zwischenschicht ist aus Fleece, das beim Nähen der Drachengugel übrig geblieben ist und die Spitze ist noch vom Zipfelrock.
Die gestickte Spinne vorne drauf ist allerdings nicht von mir, da ich selber ja noch keine Stickmaschine besitze. (Das ändert sich im Laufe des Jahres aber vieleicht noch...)
Diese wunderhübsche Spinnenstickerei habe ich noch aus einem kleinen Tausch mit Selene.
Ich habe letztes Jahr flohmarktmäßig ein paar Sachen aus meinem LARP-Fundus aussortiert und
diese mit Selene gegen ein paar Stickereien getauscht. Ein paar weitere liegen daher auch noch hier und warten noch darauf von mir genutzt zu werden. Ideen habe ich schon länger, ich muss nur noch Zeit und Material finden sie umzusetzen. ;)

Kommentare:

  1. Hihi, dachte mir schon, das Motiv kenne ich irgendwo her. :)
    Sehr schön, das würde ich dir glatt mopsen.

    AntwortenLöschen
  2. Dein kleines Grufti-Körbchen ist echt hübsch geworden.

    AntwortenLöschen