Sonntag, 27. Dezember 2015

Das Monster für den Kopf

Eine liebe Freundin hat mich Anfang Dezember gefragt ob ich ihr eine Monstermütze nähen kann, da sie eine solche gerne an eine gemeinsame Freundin zu Weihnachten verschenken wollte.
Ausprobieren wollte ich etwas derartiges eh irgendwann, es klingt lustig und für Experimente bin ich auch zu haben, also habe ich ja gesagt. :)
Der Rahmen war klar, Vorgaben gab es nur wenige und ich durfte mich kreativ austoben. Bei der Form und Größe der Krallen hing ich dann ein wenig fest, aber da gab es dann nach einem gemeinsamen darüber Beratschlagen wieder neue Ideen von ihr. Herausgekommen ist am Ende diese monsterhafte Fleecemütze, über die sich die Beschenkte sehr gefreut hat. :D

Kommentare:

  1. Haha - erinnert mich so ein wenig an die Mütze von Lain aus Serial Experiments Lain. Ich find sie klasse! Toll gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich musste grad erstmal Tante Google fragen, welche Mütze du meinst. Die kannte ich bisher gar nicht. ^^
      Aber ein Teil der Mütze ist tatsächlich ähnlichen Ursprungs. Grobe Vorlage für Krallenform und Ausrichtung war Gabumon aus Digimon. XD

      Löschen