Sonntag, 5. Juni 2016

Das neue Elfen-Kleid

Ich hatte ja im Mai schon erwähnt, dass ich im April auch noch neues für meine Elfe und für den Halbelfen genäht habe.
Da ich vor ein paar Tagen Abends eh dabei war LARP-Gewandungen für die Con dieses Wochenende zu bügeln, habe ich mir auch nochmal das Elfenkleid gegriffen, gebügelt und endlich abgelichtet.
Es ist irgendwie eine Unart bei uns zu Hause die LARP-Gewandung nach dem Waschen in den Schrank zu hängen und erst zu bügeln wenn man sie wieder für eine Con braucht. Ich rede mir dabei immer gerne ein, dass sie ja im (viel zu vollen) Schrank sonst bis zur Con auch wieder verknittern würde (nur vieleicht nicht so doll...) ;) Geht das noch wem so?
Aber zurück zum Thema: Mit dem neuen Kleid habe ich die kurze Tunika ersetzt.
Mir ist zum Jahreswechsel wieder einmal aufgefallen wie oft ich doch an dem Saum rumzuppel, weil er sich immer wieder etwas hochgelaufen hat. Die Tunika ist durch den schmalen Schnitt um die Beine dann doch etwas eng geraten.
Die grundsätzlich gewonnene Beinfreiheit wollte ich trotzdem nicht missen, also habe ich beschlossen doch noch ein richtiges Kleid zu nähen, nur eben in kurz.

**** Ich schweife mal etwas ab ****
Das bringt mich beim tippen dieser Zeilen darauf, dass mein erstes selbstgenähtes Kleid für die Elfe auch ein kurzes Kleid war. Da es aber entstanden ist, bevor ich angefangen habe zu bloggen, habe ich das nie gezeigt. Das Kleid selbst habe ich zwar nicht mehr, aber die alten Bilder sind noch da.
Es könnte also passieren, dass ich demnächst auch mal den einen oder anderen Rückblick auf ältere Werke poste. Das meiste davon würde ich zwar heute so nicht nochmal nähen, denn vor allem meine Anfangswerke haben aus heutiger Sicht doch einiges an Fehlern oder zumindest meiner Meinung nach ein paar Makel, aber zeigen kann ich es trotzdem. ;D
**** und nun zurück zum Thema ****

 Für das Kleid habe ich den Schnitt meines zugehörigen Mantels ein wenig abgeändert (u.a. am  Nahtverlauf) und die hellgrünen Einsätze von den Schulterteilen wieder aufgegriffen.
Auch den Vokuhila-Rockteil habe ich bewusst verlängert, damit er an der Seite und hinten unter dem Mantel sichtbar ist und so mehr zum Lagenlook beiträgt.

Das Kleid ist wie oben geschrieben bereits Con-erprobt und von mir für einsatztauglich befunden. Ich musste mir deutlich weniger Gedanken um den richtigen Sitz meiner Klamotten machen. :)
Was mich im Nachhinein etwas stört ist die Armlänge. Ich war beim Messen doch etwas zu sparsam, so dass die Ärmel in Bewegung an den Handgelenken doch etwas zu weit hoch rutschen. Ich habe aber auch keine große Lust die Ärmel komplett auszutauschen und alternativ den hellgrünen Einsatz gegen eine längere Variante zu tauschen kommt mir auch merkwürdig vor (Proportionen und so). Das einzige, was ich zur nächsten Con ins Auge fassen würde, wäre einfach einen zweiten "Einsatz" als Verlängerung dran zu setzen, diesen dann aber wieder in dem dunkleren grün. Klingt das passend?
Oder hat jemand noch andere Ideen dazu? :)

Mit dem neuen Kleid haben die Weste, die Stulpen und die Gamaschen vom letzten Jahr auch schon wieder ausgedient, denn die passen optisch nicht mehr dazu. Dafür habe ich aber auch neue Stiefel. ;D

Während der Con ist leider kein Tragebild entstanden, aber eventuell gibt es dieses Jahr noch ein weiteres Elfen-Fotoshooting, da gibt es dann mehr Bilder. :)

Kommentare:

  1. Die Sachen sind wieder einmal wundervoll! Ich mag die Geschichte um deine Kleidung immer gerne lesen. Zum bügeln: Ich bügel immer alles, bevor es in den Schrank kommt. Ich weiß nämlich, dass ich vor einem Larp nicht die Zeit dazu habe ;)
    Die Sache mit den Ärmeln würde ich auch durch eine untergelegte, dunkle "Manschette" ausgleichen. Vielleicht nähst du die dann auf Höhe des Besatzes fest, so dass die Optik entsteht, du würdest tatsächlich noch eine Lage Kleidung drunter tragen... Fände ich schöner als die Optik, dass es eine drangesetzte Verlängerung ist.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön! Ich liebe grün. :)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Kleid ist ganz hinreißend und elfisch geworden! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch. :)
    @Ihre Wurzelgnomität Wahrscheinlich habe ich mich falsch ausgedrückt, denn genau das mit der untergelegten Manschette meinte ich mit dem "Einsatz" als Verlängerung. ^^
    Aber da du den gleichen Gedanken auch dazu hast, nehme ich das zur nächsten Con dann mal in Angriff. :)

    AntwortenLöschen